Erfolgreich kommunizieren

Wir hören immer wieder Klagen darüber, dass Fallmanager Arbeitslose wie unmündige Idioten und/oder arbeitsscheues Gesindel  behandeln. Hier haben wir ein schönes Beispiel dafür, wie man mit solchen Fallmanagern umgehen sollte. Der betroffene Kollege hat seine Erfahrung in einer Mail an Neue Wege-Betriebsleiter Burelbach zusammengefasst (siehe unten).

Dringend zur Nachahmung empfohlen.

————————————

Sehr geehrter Herr Burelbach,

heute morgen hatte ich ein Gespräch mit Frau (Name der Fallmanagerin)
Das Gesprächsklima war von Anfang an eine Mischung aus anhören und vernehmen.
Frau (Name der Fallmanagerin) unterbrach mich als ich antwortete. Nachdem sie ausgesprochen hatte, wies ich sie auf ihr Unterbrechen hin. Sie nahm meinen Hinweis zur Kenntnis und forderte mich auf, zu antworten.
Im weiteren Verlauf sagte sie mit Verweis auf meine Arbeitslosigkeit, dass sie verstehe, dass es schwierig sei, da wieder raus zu kommen, denn wenn man einmal auf die schiefe Bahn(!) gekommen sei….
Ich fragte sie, ob sie mich auf der „schiefen Bahn“ sehe. Ohne Umschweife antwortet sie darauf mit einem klaren „Ja!“
Ich erklärte das Gespräch für beendet und wünschte ihr noch einen schönen Tag.

Ich bitte um Ihre Stellungnahme.

Mit freundlichen Grüßen

—————————————

Update 8.7.:
Die Fallmanagerin hat sich inzwischen schriftlich entschuldigt.

Kommentar abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s